Das Vorlesungsverzeichnis der Universität zu Köln. Die kunsthistorischen Lehrveranstaltungen vom Wintersemester 1921/22 bis zum Sommersemester 1977

Die Vorlesungsverzeichnisse der Universität zu Köln sind eine wichtige Quelle für die Geschichte des Kunsthistorischen Instituts seit seiner Gründung 1921. Denn sie geben Aufschluss darüber, welche Themen im Fach Kunstgeschichte schwerpunktmäßig unterrichtet wurden. Sie zeigen auf, welche neuen Gebiete hinzukamen, so seit 1949 die ostasiatische Kunstgeschichte, und welche neuen Fragestellungen. Die kunstgeschichtliche Lehre wurde in Köln nicht nur von den Ordinarien und ihren Assistenten getragen, sondern von Anfang an durch die Einbindung von Mitarbeitern aus den Museen (vgl. den Beitrag von Nils Hausmann zu Witte) und der Denkmalpflege wesentlich erweitert und gestärkt. In der wachsenden Zahl der Lehrveranstaltungen seit den 1960er Jahren spiegelt sich der Ausbau der Universitäten, der mit steigenden Studierendenzahlen einherging. Doch auch der kunsthistorische Lehrkörper wuchs und veränderte sich in dieser Zeit.

Die nachfolgende Liste der kunsthistorischen Lehrveranstaltungen umfasst den Zeitraum der ersten drei Ordinariate von Albert Erich Brinckmann (1921-1932), von Hans Kauffmann (1936-1956) und Heinz Ladendorf (1958-1977). Sie beschränkt sich der Übersichtlichkeit halber auf die Angabe der Semester, der Lehrenden und der Titel der Lehrveranstaltungen.

Hier geht es per Klick zum Download des wissenschaftlichen Beitrags:

Colangelo, Ida; Kader, Franziska; Waleschkowski, Leah und Prof. Dr. Susanne Wittekind: „Das Vorlesungsverzeichnis der Universität zu Köln. Die kunsthistorischen Lehrveranstaltungen vom Wintersemester 1921/22 bis zum Sommersemester 1977.“, in: Kunsthistorisches Institut | Universität zu Köln – 100 Jahre Kölner Institutsgeschichte, Universität zu Köln, 02.03.2022.

 

Seite aus einem Vorlesungsverzeichnis | © Helmar Mildner


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search